Die „mini“ von fern bedient.

AlexaMini_wifi

Mittlerweile durfte ich auch meine ersten Drehtage an der Seite der Arri Alexa Mini verbringen und muss sagen dass es wirklich Spass macht! Wenn man sich bereits mit der Amira gut auskennt, wird man keine Probleme haben diesen kleinen Zauberwürfel zu bedienen. Alles wie gehabt, das ist schön!

Aus dem Verleih haben wir auch nur gute Rückmeldungen obwohl die ersten „Vergewaltigungen“ bereits statt finden. Die Kamera wird mit so viel Zubehör ausgerüstet dass sie bald wieder gleich gross und schwer ist wie eine Amira oder Alexa. Ich denke hier muss die „mini“ ihren Platz noch finden.

Da die Kamera technisch wirklich keine grossen Probleme und Neuerungen aufweist, habe ich bis heute auf dem Blog hier auch keinen wirklichen Grund gefunden, viel darüber zu schreiben.

Ein Punkt allerdings bin ich nun schon einige male angefragt worden… wie bedient man die Kamera von fern? Ich nehme es gerade vorne weg… nein es gibt und braucht dafür keine App! Im Grunde ist es detailiert beschrieben im Manual im Kapitel 12 der Alexa Mini: Link zum Manual der Alexa Mini. Gerne erläutere ich das Vorgehen via WiFi (kabellos). Das selbe ist übrigens auch via Ethernet kabelgebunden möglich (wenn z.B. kein Sucher montiert ist, kann man so das WiFi starten).

Folgendes Vorgehen führt zum Ziel…

  1. Im Kameramenü unter „System“ in das Untermenue „WIFI“ gehen – dort den Hacken „Power“ setzen (Wifi der Kamera einschalten)
    2015-09-04 15.32.02
  2. Im selben Menüpunkt entweder das „WiFi Password“ neu setzten oder sich das vorhandene merken (Standart: „arriarri“).
  3. Ins Home-Menue der Kamera wechseln und via Info-Button unten links ins Menue „Network Info“ wechseln (siehe roter Pfeil)
    Hier sieht man übrigens auch das Kästchen „WiFI“ welches aussagt, dass das WiFi der Kamera eingeschaltet ist.
    2015-09-04 15.32.19 Kopie
    2015-09-04 15.31.20
    Man merke sich hier zwei Dinge für die Eingabe ins Notebook, Tablet oder Handy: die Wifi IP und der hier rot markierte Name des Wifi Netztwerks der Kamera.
  4. Am Notebook, Tablet oder Handy das Wifi einschalten und das WLAN der Kamera (z.B. MINI-20166) wählen…
    Zum einloggen ins Netzwerk das unter Punkt 1 gesetzte Passwort eingeben.
  5. Einmal mit dem Kameranetzwerk verbunden kann man nun den Browser (Safari, usw.) öffnen und statt einer Website oben die IP Adresse (Siehe Punkt 3) eingeben (Hier z.B. 192.168.153.1)
  6. Anschliessend dauert es einen Moment bis die Daten geladen sind und es öffnet sich dann quasi die „Website“ der Kamera mit allen möglichen Funktionen

Hauptbildschirm im Browser. Rechts findet man zusätzliche Menuepunkte für Playback, Recording und USER Buttons.

Bildschirmfoto 2015-09-07 um 10.53.47

 

Playback Menue via Web Browser.

Bildschirmfoto 2015-09-07 um 11.06.50

 

Recording Menue: Ein Antippen auf den Grünen Kreis startet das Recording der Kamera.

Bildschirmfoto 2015-09-07 um 10.54.29

 

Die frei belegbaren USER Buttons der Kamera sind ebenfalls im Remote Menue verwendbar.

Bildschirmfoto 2015-09-07 um 10.55.25

 

 

Bei regelmässigem Gebrauch z.B. bei einem längeren Projekt macht es Sinn sich einen shortcut oder ein Lesezeichen im Browser zu speichern. Dann geht der Zugriff auf die Kamera wesentlich schneller. Wir haben es auf einem kurzen dreh zwei, drei mal eingesetzt mit dem Iphone und es hat problemlos funktioniert.

Das könnte dich auch interessieren...

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com